Übernachtung in der Turnhalle

Übernachtung in der Turnhalle

Es ist nun schon eine langjährige Tradition an der MRS Volkach, dass die 5. Jahrgangsstufen die Nacht vor dem letzten Schultag gemeinsam mit den Tutorinnen und der Tutorenbetreuerin in der Turnhalle verbringen. Es ist nicht nur Tradition, sondern verspricht auch Spannung. Eine geheimnisvolle Nachtwanderung gehört regelmäßig dazu und diesmal gab’s auch für jede Schülerin ein Eis, welches man mit wunderschönem Blick auf das nächtliche Volkach schleckte. Um für die doch recht lange Wanderung eingestimmt zu sein, wurden erst einmal viele lustige und actionreiche Spiele in unserem schönen Pausenhof gespielt. Hier konnten die Tutorinnen zeigen, was sie während ihrer Ausbildung gelernt hatten. So waren meine Mädchen aus den 9. Klassen sehr gut vorbereitet und spielten selber mit Feuereifer alle Spiele mit. Das Tolle daran war, dass sie alles selbstständig organsiert hatten und ich als betreuende Lehrkraft eigentlich nur anwesend sein musste. An dieser Stelle ergeht ein großer Dank an mein tolles Team, sicherlich auch im Namen der Mädels aus den 5. Klassen!
Zurück zur Turnhallennacht: Besonderen Spaß machte allen die Filmnacht. Manch Schülerin, ob Fünft- oder Neuntklässlerin, erlebte das Filmende nicht mehr. Und so schliefen alle mehr oder weniger gut auf den errichteten Lagestätten und Wigwams…..
Tja, und dann kam der Morgen, an dem die tapferen Schülerinnen doch recht müde aus der Wäsche schauten. Half aber nichts, denn nun musste das gemeinsame Frühstück gerichtet werden, als Buffet auf der Tischtennisplatte! Nach dem Gottesdienst und der Zeugnisausgabe ging´s dann ab in die Ferien!
Und für mich in den Ruhestand: Adieu und auf Wiedersehen! Ich wünsche der ganzen Schulgemeinschaft für die Zukunft alles Gute.
 
Text: Frau Petra Manno
Fotos: Frau Petra Manno, Julia Lindner (9a)