Sapo macht Spaß!

Was, Sie kennen Sapo nicht? Am Sonntag, 26.05.2019, konnten sich die Besucher des Schulfests an der Mädchenrealschule in Volkach vom Spaßfaktor des lateinamerikanischen Wurfspiels persönlich überzeugen. Mit schweren Münzen galt es aus festgelegter Entfernung in verschiedene Löcher bzw. in das Maul eines metallenen Frosches (Sapo) zu treffen. Entsprechend der unterschiedlichen Ziele erhielten die Werfer dann Siegpunkte, mit denen sie sich einen Preis auswählen konnten. Die Schlange an der Wurflinie nahm während des ganzen Nachmittags kaum ab, und Alt und Jung versuchten ihr Glück.
Betreut und organisiert wurde das Spiel von den Schülerinnen der Klasse 6b, die nach dem Ende der Veranstaltung zufrieden feststellten, dass sie trotz des geringen Betrags von 0,50 Cent für drei Würfe über 100,00 € eingenommen hatten.
Da es sich bei dem Spiel um eine Leihgabe des Fairhandels der Abtei Münsterschwarzach handelte, beschloss die Klasse, den eingenommenen Betrag von 120,00 € der Abtei für die Mission zu spenden. Br. Thomas Morus Bertram nahm als Vertreter der Missionsprokura das Geld entgegen, mit dem nun die Grundschule der Abtei Mvimwa in Tansania unterstützt werden wird.

Text: Frau Klara Adams
Foto: Frau Julia Martin (Abtei Münsterschwarzach)