Osterhase und Co KG


Nein! Die Zeitumstellung war nicht schuld daran, dass der Osterhase ein paar Tage zu früh kam. Denn auch wenn erst Freitag, der 12. April war und damit noch eine Woche hin bis zum eigentlichen Osterfest, wollte es sich der Osterbote nicht nehmen lassen, den Schülerinnen an der Mädchenrealschule in Volkach eine vorösterliche Überraschung zu bereiten. Dabei wurde er fleißig vom Fairtrade-Team und der SMV der Schule unterstützt, so dass die regional erworbenen, bunt gefärbten Eier in ihren Körben schnell im Pausenhof versteckt waren. Dann begann das große Suchen und nachdem alle Klassen ihre Osternester gefunden hatten, wurden diese auch sofort mit Begeisterung geplündert und verspeist.

Text: Antonia Braun, 9 a
Fotos: Hannah Dahm, 9 a