Franziskustag 2019

Franziskustag 2019

Traditionell ist der Franziskustag der spirituelle Tag unserer Schule.
An diesem Tag besinnen wir uns auf unsere Wurzeln.
Was und wie wollen wir leben?

Dieses Jahr dachten wir darüber nach, was wir dafür tun können, dass es unserer Erde gut geht und dass alle Menschen glücklich darauf leben können.
Das Thema ist ein sehr franziskanisches:
Franziskus ist ein Heiliger, der eine tiefe Verbindung zur Natur hatte und neben den Menschen jedes einzelne Tier, jede Pflanze liebte.
Er nannte die Sonne seine Schwester und den Wind seinen Bruder.
Wir wollen von Franziskus lernen – er ist heute aktueller denn je.
Er war einer der ersten, der – wie wir heute sagen würden – ökologisch dachte und lebte.

Unser Tag begann mit einem Gottesdienst und anschließend war eine Referentin bei uns zu Gast:
Frau Dr. Bähr von der Verbraucherzentrale Würzburg hatte eine Präsentation zum Thema „Wie reduziere ich Plastik?“
für uns.
Anschließend fanden Workshops statt:
Die Schülerinnen

  • stellten Kosmetika und Spülmittel selbst her
  • checkten mit entsprechenden Programmen auf ihrem Smartphone die
    Umweltfreundlichkeit der Produkte bei Drogerien und Einkaufsmärkten
  • informierten sich über die ökologischen Profile der Läden in Volkach
  • waren aktiv unterwegs, um die Gegend von Müll zu befreien
  • bereiteten einen umweltfreundlichen, schmackhaften Imbiss für alle
    zu
  • stellten Überlegungen an, wie der „faire Gedanke“ manifestiert werden kann.

Viele wertvolle Anregungen konnten sie mit nach Hause nehmen.

Text: Frau Ingrid von Wietersheim, Dipl. Rel.-Päd.
Fotos: MRSVO