„Fairer“ Weihnachtszauber in der Pause

„Fairer“ Weihnachtszauber in der Pause

Zur Tradition in der letzten Schulwoche vor Weihnachten, in der Pause nach dem Gottesdienst, ist der „faire“ Weihnachtsmarkt geworden. Die Schülerinnen und das Lehrerkollegium der Mädchen-realschule der Dillinger Franziskanerinnen konnten sich mit regionalem Kaba wärmen, „faire“ Lebkuchen und weitere süße Leckereien naschen. Aus fairem Handel stammende Sterne, die als kleines Weihnachtsgeschenk dienen können, standen zum Verkauf und nahmen den Gedanken des Gottesdienstes mit auf, nämlich ein Licht in die Welt zu tragen.
Eine wieder einmal etwas andere Pause dank des engagierten Fairtrade-Teams!

Text und Foto: Frau Kerstin Petz