8. Klassen – Betriebsbesichtigung

8. Klassen – Betriebsbesichtigung

Betriebsbesichtigung bei den Firmen Lindner Norit GmbH & Co. KG
und J. E. Schum Gmbh & Co. KG

Am 04.12.2018 waren die Schülerinnen des BwR-Zweigs der achten Klasse bei den Firmen Lindner Norit GmbH & Co. KG und Schum Gmbh & Co. KG in Dettelbach, um einen Einblick in das Betriebsleben zu bekommen. Die Mädchen trafen sich um 08:00 Uhr mit ihren Lehrerinnen Frau Martina Heidenfelder und Frau Christine Leibold am Bahnhof Volkach. In Dettelbach, vor der Firma Lindner angekommen, teilten sich die Schülerinnen in zwei Gruppen auf. Anschließend wurden sie von Frau Anna Sättler (Lindner) und Herrn Mathias Baumann (Schum) begrüßt und die Besichtigung begann, nachdem alle eine Einweisung über die Sicherheitsmaßnahmen bekommen hatten. Bei dem Fertigungsunternehmen Lindner liefen die Schülerinnen durch die Produktion, wo Gipsfaserplatten hergestellt und in die ganze Welt weiter verkauft werden. Dabei war besonders erstaunlich, dass aus einem Recyclingprodukt ein Qualitätsprodukt entsteht. Danach gingen sie zur gegenüberliegenden Firma Schum, welches ein Handels- und Dienstleistungsunternehmen ist. Eine Schülerin staunte: „Das Hochregallager ist sehr beeindruckend.“ Auch teilte uns Herr Baumann mit, dass die Firma Schum in ganz Deutschland 324 Filialen der Ein-Euro-Shops betreibt. Bei beiden Firmen erhielten die Mädchen nach den Führungen Informationen zu den Ausbildungsmöglichkeiten und Frau Leibold merkte an: „Hier sind die Auszubildenden gut aufgehoben und werden besonders gefördert.“ Insgesamt stellte eine Schülerin fest: „Es war interessant zu sehen, wie die Theorie aus der Schule in die Praxis umgesetzt wird.“

Text: Schülerinnen der Klasse 8 a
Fotos: Frau Christine Leibold